Reico Naturkraft Pro-1 - Das Ergänzungsnahrungsmittel zur inneren Reinigung

Inhaltsübersicht

Reico Pro-1 für eine aktive Darmflora

Naturkraft Pro-1 ist ein Ergänzungsfuttermittel für Hunde und Katzen das vom Tierheilpraktiker Conrad Reiber entwickelt wurde. Es wird zur Blutverbesserung und zur Regulierung der Darmtätigkeit gefüttert. Die Mischung kann die Bildung von Darmparasiten verhindern und gleichzeitig die inneren Reinigung von Hunden und Katzen zu unterstützen. 

Die Zutaten mit ihren altbekannten Eigenschaften

Die Inhaltsstoffe in Reico Pro-1 tragen jeweils auf ihre eigene Weise zur gesunden Darmflora bei, z.B.:

Wurmfarn: Traditionell als entwurmendes Mittel verwendet, um Wurmbefall im Magen-Darm-Trakt zu bekämpfen.

Knoblauch: Bekannt für seine antimikrobiellen Eigenschaften und die Förderung der Herzgesundheit und des Immunsystems.

Gänsefuß: Eine krautige Pflanze, die traditionell zur Behandlung von Hautproblemen und zur Linderung von Schmerzen verwendet wird.

Faulbaumrinde: Wird aufgrund ihrer abführenden Wirkung bei Verstopfung eingesetzt und auch bei Magen-Darm-Beschwerden.

Kamille: Bekannt für ihre beruhigenden Eigenschaften, wird oft verwendet, um Entzündungen zu reduzieren.

Zimt: Kann den Blutzuckerspiegel regulieren, Entzündungen reduzieren und antioxidative Eigenschaften haben.

Kürbis: Reich an Nährstoffen und Antioxidantien. Kürbis wird für seine positive Wirkung auf die Augen- und Hautgesundheit geschätzt.

Rhabarber: Bekannt für seine abführende Wirkung und die Förderung der Verdauung.

Rainfarn: Historisch als Mittel gegen Wurmbefall und bei Magen-Darm-Beschwerden verwendet.

Korsisches Moos: Kann bei Atemwegsproblemen wie Husten und Halsschmerzen lindernd wirken.

Santolin (Heiligenkraut): Traditionell als Verdauungshilfe und bei Menstruationsbeschwerden verwendet.

Artemisia cina (Wurmsamen): Verwendet als traditionelles Heilmittel gegen Wurmbefall und Verdauungsstörungen.

Enzian: Bekannt für seine anregende Wirkung auf den Appetit und die Verdauung.

Kümmel: Kann Verdauungsbeschwerden wie Blähungen und Krämpfe lindern.

Kurkuma: Enthält Curcumin, das entzündungshemmende und antioxidative Eigenschaften haben kann.

Absinth: Verwendet als traditionelles Heilmittel zur Förderung der Verdauung und bei Krämpfen.

Eukalyptus: Bekannt für seine schleimlösenden Eigenschaften und wird oft zur Linderung von Atemwegsproblemen eingesetzt.

Blaubeere: Reich an Antioxidantien und Vitaminen, kann Blaubeere die kognitive Funktion und die Augengesundheit fördern.

Dill: Bekannt für seine verdauungsfördernde Wirkung und als Mittel gegen Blähungen.

Nelke: Hat entzündungshemmende Eigenschaften und wird oft bei Zahnschmerzen verwendet.

Zitronengras: Verwendet für seine beruhigenden Eigenschaften und als Mittel gegen Verdauungsstörungen.

Wacholder: Kann bei Verdauungsproblemen und zur Unterstützung der Nierenfunktion hilfreich sein.

Broccoli: Reich an Vitaminen und Antioxidantien, kann er das Immunsystem stärken und entzündungshemmende Wirkungen haben.

Thymian: Wird aufgrund seiner schleimlösenden Eigenschaften zur Linderung von Husten und Erkältungssymptomen verwendet.

Aloe: Bekannt für seine beruhigenden Eigenschaften bei Hautreizungen und Verbrennungen.

Zusammensetzung

  • Nebenprodukte der Gebäckindustrie als Trägerstoff
  • mikrofein gemahlene Pflanzen (Wurmfarn, Knoblauch, Gänsefuß, Faulbaumrinde, Kamille, Zimt, Kürbis, Rhabarber, Rainfarn, korsisches Moos, Santolin (Heiligenkraut), Artemisia cina, Enzian, Kümmel, Kurkuma, Absinth, Eukalyptus, Blaubeere, Dill, Nelke, Zitronengras, Wacholder, Broccoli, Thymian, Aloe)

Analytische Bestandteile

  • Rohprotein 16,00 %
  • Rohfett 2,00 %
  • Rohfaser 6,00 %
  • Rohasche 17,00 %

Fütterungsempfehlung für das Ergänzungsfuttermittel

Fütterungsempfehlung: 5 g pro 10 kg Körpergewicht pro Tag. Pro-1 ist je nach Belastung mehrere Tage einsetzbar. Wenn Sie sich für Reico Pro-1 interessieren, vereinbaren sie gerne ein persönliches Beratungsgespräch. Seit 2013 unterstütze ich Reico Kunde über die vielen Einsatzmöglichkeiten.

Wissenswertes rund um Darmflora und Entwurmung

Warum ist die Darmflora ist für Hunde und Katzen von entscheidender Bedeutung:

1. Verdauung: Die Darmflora hilft beim Abbau von Nahrungsbestandteilen, die der Körper sonst nicht verdauen könnte. Dies umfasst einige Arten von Fasern, komplexe Kohlenhydrate und bestimmte Arten von Fetten. Eine gesunde Darmflora kann somit zur optimalen Nährstoffaufnahme und zur allgemeinen Verdauungsgesundheit beitragen.

2. Immunsystem: Etwa 70% des Immunsystems eines Tieres befinden sich im Darm. Die Darmflora spielt eine wichtige Rolle dabei, das Immunsystem gesund zu halten, indem sie hilft, schädliche Mikroorganismen abzuwehren und eine Immunantwort auszulösen, wenn dies notwendig ist.

3. Prävention von Darmparasiten: Eine gesunde und ausgewogene Darmflora schafft eine Umgebung, die für viele Darmparasiten unangenehm ist. Dadurch kann die Anfälligkeit des Tieres für bestimmte Parasitenbefälle reduziert werden.

4. Stimmung und Verhalten: Neuere Forschungen haben eine Verbindung zwischen der Darmflora und dem Gehirn, die sogenannte Darm-Hirn-Achse, aufgezeigt. Obwohl diese Forschung noch in den Kinderschuhen steckt, gibt es Hinweise darauf, dass eine gesunde Darmflora dazu beitragen kann, die Stimmung und das Verhalten von Tieren zu beeinflussen.

Insgesamt ist eine gesunde Darmflora ein entscheidender Aspekt für die allgemeine Gesundheit und das Wohlbefinden von Hunden und Katzen. Eine gestörte Darmflora kann daher eine Vielzahl von Gesundheitsproblemen verursachen oder dazu beitragen, von Verdauungsproblemen und Immunschwäche bis hin zu Verhaltensänderungen und erhöhter Anfälligkeit für Infektionen und Parasiten.

Wie kann Darmparasiten, wie Würmern, bei Haustieren vorgebeugt werden:

Regelmäßige Entwurmung: Viele Tierärzte empfehlen eine regelmäßige Entwurmung als eine der besten Methoden zur Vorbeugung von Wurmbefall. Wie oft Ihr Haustier entwurmt werden sollte, hängt von verschiedenen Faktoren ab, einschließlich des Alters, des Gesundheitszustands, des Lebensstils und der Umgebung Ihres Haustiers.

Gute Hygiene: Reinigen Sie regelmäßig den Bereich, in dem Ihr Haustier lebt, einschließlich seines Betts und Spielzeugs. Bei Hunden sollte der Kot so schnell wie möglich entfernt werden, um die Verbreitung von Wurmeiern in der Umgebung zu verhindern.

Fütterung von qualitativ hochwertigem Futter: Eine gute Ernährung hilft, das Immunsystem Ihres Haustieres stark zu halten und kann dazu beitragen, einen Befall mit Darmparasiten zu verhindern.

Vermeiden Sie rohes Fleisch: Würmer können in rohem Fleisch und Fisch leben. Daher ist es wichtig, alle Nahrungsmittel, die Sie Ihrem Haustier geben, richtig zu kochen oder zu erhitzen, um eventuell vorhandene Parasiten abzutöten.

Natürliche Präventivmittel: Einige natürliche Ergänzungsfuttermittel, wie Reico Pro-1, können dazu beitragen, eine gesunde Darmflora zu fördern, die Darmparasiten abwehren kann. 

Es ist wichtig zu beachten, dass keine Methode zu 100% vor Wurmbefall schützt. Die beste Vorgehensweise ist eine Kombination aus mehreren der oben genannten Methoden, um das Risiko so gering wie möglich zu halten. Bei Anzeichen eines Wurmbefalls, wie Durchfall, Erbrechen, Gewichtsverlust oder Veränderungen im Appetit oder Verhalten Ihres Haustiers, sollten Sie sofort einen Tierarzt aufsuchen.

Was sind die Nachteile von chemische Wurmkuren?

Nebenwirkungen: Chemische Wurmkuren sind dafür bekannt, dass sie bei Haustieren Nebenwirkungen wie Übelkeit, Erbrechen und Durchfall auslösen können. Diese Nebenwirkungen treten auf, weil diese Medikamente aggressiv wirken, um die Parasiten abzutöten, was den Verdauungstrakt reizen und Unwohlsein bei Haustieren verursachen kann.

Schädigung der Darmflora: Chemische Wurmkuren greifen nicht nur die Parasiten, sondern auch die nützlichen Bakterien im Darm an. Dies kann das Gleichgewicht der Darmflora stören und langfristig Verdauungsprobleme, Ernährungsdefizite und eine geschwächte Immunität verursachen.

Wiederholte Behandlung notwendig: Chemische Wurmkuren töten in der Regel die Parasiten ab, lassen aber oft deren Eier oder Nachkommen unberührt. Dies bedeutet, dass eine erneute Entwurmung erforderlich ist, was erneut die Darmflora beeinträchtigen kann. Es kann bis zu drei Monate dauern, bis sich die Darmflora nach einer Behandlung vollständig erholt hat.

Mögliche Überanwendung: Nicht alle Haustiere benötigen eine routinemäßige Entwurmung. Ob Parasiten vorhanden sind, kann durch eine Kotprobe festgestellt werden. Eine unnötige Entwurmung kann das Risiko der oben genannten Probleme erhöhen, ohne einen klaren Nutzen zu bieten.

Es ist daher wichtig, die Vor- und Nachteile einer chemischen Wurmkur zu bedenken und Alternativen wie naturbasierte Präparate in Betracht zu ziehen.

Welches Hundefutter passt zu deinem Hund?

Reico Lebe-Flüssig die Kräuteressenz
Reico Lebe-flüssig

Lebe-Flüssig ist eine sorgfältig ausgewählte Mischung aus natürlichen Kräutern. Darin enthalten sind u.a. Artischocke, Weißdorn, Hauhechel, Mariendistel und Löwenzahn. Angereichert mit Bio-Apfelessig, Holzmelasse (enthält Kastanie) unterstützt Lebe-Flüssig die natürliche Leberfunktion Ihres Tieres.

Mehr Informationen
Reico-Pro 3 gesunde Haut und gänzendes Fell für Ihr Haustier
Reico Pro-3: Der Weg zu gesunder Haut und glänzendem Fell für Ihr Haustier

Naturkraft Pro-3 ist ein hochwertiges Ergänzungsfuttermittel von Reico, das speziell entwickelt wurde, um Haut- und Fellprobleme bei Hunden und Katzen zu adressieren. Die einzigartige Formel von Naturkraft Pro-3 besteht aus einer sorgfältigen Mischung aus Kräutern, Hefen, Spurenelementen und Aminosäuren, die in Synergie arbeiten, um die Haut und das Fell Ihrer Haustiere zu beruhigen und zu stärken.

Mehr Informationen

Ihre Bestellung für Reico 

Wenn Sie das erstmals im Reico Shop bestellen, benötigen Sie ein Kundenkonto, dass wir Ihnen schnell anlegen. Sie erhalten umgehend eine E-Mail mit den Zugangsdaten und einen Warenkorb.